arrowLeft arrowRight play asscreedf2 lambda mu hand alpha beta gamma delta epsilon zeta eta theta iota kappa arrow-down pc ps4 xbox1 arrow arrow-right arrow-up twitter facebook facebook like glyph-error glyph-all glyph-friends glyph-mine glyph-trending flag filter calendar plus heart
GESCHICHTE & CHARAKTERE
Ägypten steht kurz vor dem Zusammenbruch. Mächtige Monarchen streiten und kämpfen um die Vorherrschaft, während verborgene Gestalten in den Schatten lauern, um die Kontrolle an sich zu reißen. Es ist an der Zeit, dass eine neue Bewegung erwächst und sich gegen die Unterdrückung auflehnt.
Bayek
Der letzte Medjai

Geboren und aufgewachsen in der einsamen und verlassenen Gegend von Siwa, ist Bayek der letzte Vertreter der Medjai, einer langen und alten Reihe von Beschützern des Landes. Dank seines Trainings, bewahrt er die Traditionen und den Glauben des Alten Ägypten. Er hat die nötige Power, die Bedürftigen zu beschützen und für Gerechtigkeit zu sorgen.

Ein persönliches Schicksal zwingt ihn, seine Heimat zu verlassen und jeden seiner übrigen Feinde zu jagen und zu töten. Während seiner Mission, wird er auf mächtige und historische Figuren treffen wie Kleopatra, Ptolemaios XIII oder Julius Cäsar, die in einem epischen Machtkampf verwickelt sind.

Aya
Die Friedensbotschafterin

Aya ist eine Ureinwohnerin von Alexandria mit ägyptischen und griechischen Wurzeln. Sie kam in ihrer Kindheit nach Siwa und lernte so Bayek kennen. Obwohl sie kein Medjai ist, nahm sie sich ihrer Sache an als sie heirateten und erfuhr das gleiche Training.

Ein Ereignis in Siwa trennte sie voneinander, als sie ihren Weg zusammen bestritten. Aber Aya hat ihren eigenen Plan, wie sie ihr gemeinsames Ziel erreichen können. Und ihr Weg führt sie zurück nach Alexandria, wo sie auf die große Königin Kleopatra treffen wird...

KLEOPATRA
Die verbannte Königin

Mächtig. Intelligent. Attraktiv. Nach dem Tod ihres Vaters übernahm Kleopatra den Thron gemeinsam mit ihrem Bruder Ptolemaios XIII. Aber es dauerte nicht lange, bis ihr Bruder die Macht für sich allein beanspruchte und sie in einem Staatsstreich entthronte und ins Exil zwang.

Nun muss sie all ihre Intelligenz und Schönheit einsetzen, um Julius Caesar und mit ihm das gesamte römische Volk auf ihre Seite zu ziehen. Nur mit ihrer Hilfe kann sie ihr Geburtsrecht einfordern und wieder den Thron besteigen, der ihr rechtmäßig zusteht.

PTOLEMAIOS XIII.
Der Kindpharao

Im Alter von nur 12 Jahren wurde Ptolemaios XIII zum mächtigsten Mann Ägyptens. Ursprünglich teilte er sich den Thron mit seiner Schwester Kleopatra, nachdem ihr Vater verstorben war. Aber seine jugendliche Naivität machte ihn empfänglich für jene, die ihn mit finsteren Absichten manipulieren wollten.

Nach einem erfolgreichen Staatsstreich, der seine Schwester entmachtete und ins Exil zwang, wurde er als alleiniger Pharao eingesetzt. Jedoch ist er nicht mehr als eine Schachfigur in einem Krieg, der größer ist als alles, was er sich vorzustellen vermag. Indes agieren Kräfte in ihm, von deren Existenz er nicht einmal weiß.

JULIUS CAESAR
Der römische Eroberer

Julius Caesar vergleicht sich ständig mit Alexander dem Großen und ist versessen darauf, dessen Vermächtnis zu übertreffen. Sein Ehrgeiz und sein Antrieb, ein mindestens ebenso großer Eroberer zu werden, sind unübertroffen. Dieses hochgesteckte Ziel, seine Erfahrung und sein taktisches Geschick auf dem Schlachtfeld sichern ihm die unvergleichliche Loyalität seiner Männer, was seinen Feinden wiederum umso mehr Respekt einflößt.

In Ägypten, einer stolzen und unabhängigen Nation, die unter einem internen Machtkampf ins Wanken geraten ist, sieht er seine nächste große Gelegenheit. Doch trotz der geschwächten Position des Landes benötigt er Hilfe, um sich Zutritt zu den innersten Kreisen der Führungsriege zu verschaffen. Und genau in diesem Moment tritt Kleopatra auf den Plan - die kürzlich ins Exil vertriebene, rechtmäßige Thronerbin. Wenn er sein Vorhaben mit dieser neuen Verbündeten abstimmt, ist Caesar vielleicht nicht mehr aufzuhalten.

ORDEN DER ÄLTESTEN
Hüte dich vor den Dissentern

Der Orden der Ältesten ist eine Gruppe der mächtigsten Menschen in Ägypten, die ihre Kräfte vereinigten, um mit allen Mitteln die Macht zu ergreifen. Im Schatten und im Dienste des jungen und unerfahrenen Pharao Ptolemaios XIII agierend, ist diese Geheimgesellschaft für die Unterdrückung in ganz Ägypten verantwortlich.

Diese politisch und gesellschaftlich mächtigen Figuren glauben, dass Frieden und Ordnung nur mit Kontrolle erreicht werden kann und sie sind bereit alles dafür zu tun, was notwendig ist. Sie töten nicht nur jeden, der sich ihnen in den Weg stellt, sie beeinflussen auch die größten Führer der Antike. Keiner ist vor dem Orden sicher.